SCI-TReCS -  Zentrum für Querschnitt- und Geweberegeneration

SCI-TReCS - Zentrum für Querschnitt- und Geweberegeneration

Projekte

Oxygen: Redirecting stem cells to their niche

Stammzellen können durch Stress oder andere fordernde Signale aus ihrer jeweiligen Nische mobilisiert werden. Sie besitzen bestimmte Oberflächenmoleküle (Homing-Rezeptoren), die es ihnen erlauben, entweder bei Bedarf in ein Wundgebiet oder wieder zurück an ihren Ursprungsort zu wandern. Derzeit geht man davon aus, dass ruhende Stammzellen in einer Umgebung mit reduziertem Sauerstoff-Angebot (Hypoxie) verweilen. Wir untersuchen die Rolle von Hypoxie-induzierbaren Transkriptionsfaktoren (HIF) und die Regulation von HIF durch verschiedene Stimulation sowie deren Einfluss auf die Homing-Faktoren von Stammzellen.

Small molecules: Pluripotency and multipotent adult stem cells   

Stammzellen sind wichtige Hoffnungsträger in der modernen regenerativen Medizin. Derzeit ist noch völlig unklar, ob Stammzellen mit eingeschränktem Funktionspotenzial (z.B. multipotente Stammzellen die sich in drei oder mehr Gewebe entwickeln) oder universelle pluripotente Stammzellen (die praktisch alle Gewebe erneuern könnten) zuverlässig medizinisch anwendbar sind. Neben der direkten Anwendung von nur minimal manipulierten Gewebe-Stammzellen arbeiten wir an experimentellen Verfahren, die Potenz von Stammzellen durch modulierende Faktoren (small molecules) und induzierte Reprogrammierung (induzierte Pluripotenz, iPS) zu erweitern.

Platelet derivied growth factors: Mechanisms of bone formation

Wachstumsfaktoren aus Blutplättchen (platelet-derived growth factors, PDGF) spielen eine wichtige Rolle bei der Regeneration (Wundheilung Gewebe-Homöostase) wie auch bei der Regulation der Biologie und Funktion von Stammzellen. Ein genaueres Verständnis der dabei ablaufenden Mechanismen ist dringlich erforderlich, um diese Faktoren gezielt klinisch in der regenerativen Medizin einzusetzen. Basierend auf experimentellen Daten zur Stammzell-Vermehrung unter dem Einfluss von Plättchenlysat werden die PDGF-abhängigen Mechanismen der Knochenregeneration genauer untersucht.